Kunden-Charta: Digitalisierung mit Verantwortung

CEWE will als Europas führender Fotoservice und Online-Druckpartner technologischer Vorreiter bleiben und dazu neue Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen - beispielsweise auch Künstliche Intelligenz. Wir stehen für einen reflektierten Fortschritt.

CEWE verfolgt eine verantwortungsvolle und kundenzentrierte Nutzung von digitalen Technologien. Unsere zugrundeliegende Haltung haben wir in dieser Charta formuliert. Die Inhalte haben wir vorab in unserem Kundenforum mit Nutzern unserer Produkte diskutiert. Weil die Digitalisierung sich mit neuen Technologien sehr schnell weiterentwickelt, werden wir auch diese Charta kontinuierlich anpassen, dabei aber immer die hier formulierten Werte verfolgen. Wir haben darüber hinaus einen unabhängigen Beirat für Digitalisierung gegründet, der uns hierbei unterstützt und neue Technologien bewertet.

Unsere Werte:

1. Wir schützen Ihre Daten.

Datenschutz hat bei CEWE immer höchste Priorität ("Privacy by Design").  Weder verkaufen wir Kundendaten noch geben wir sie ohne die Zustimmung der Kunden an Dritte weiter. Übergreifende Datenanalysen finden nur mit anonymisierten Daten oder der ausdrücklichen Zustimmung der Kunden statt.  

2. Unsere Technologien sollen Ihnen helfen.

Für CEWE sind die Ziele beim Einsatz von Digitalisierungstechnologien immer die vereinfachte Anwendung durch den Kunden sowie mehr Freude bei der Nutzung.  

3. Sie haben die Kontrolle und die Freiheit.

Bei CEWE behalten die Kunden die Kontrolle. Beispielsweise können Vorschläge von digitalen Assistenten in unserer Software von den Kunden immer auch verändert, abgelehnt oder im Voraus abgewählt werden.

4. Wir sind offen und transparent.

Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz ist CEWE transparent. CEWE erklärt die Wirkweise von Künstlicher Intelligenz in den Kundenprodukten so weit wie möglich. Vor der Einführung derartiger Technologien überprüft CEWE diese gemeinsam mit dem Beirat anhand der Kriterien dieser Kunden-Charta.

5. Wir wollen unsere Zukunft auf Basis europäischer Werte aktiv gestalten.

CEWE ist der Auffassung, dass in Europa die Fähigkeit erhalten bleiben muss, Innovationen im Bereich neuer Digitalisierungstechnologien selbst zu gestalten - auch, um einen unseren Wertvorstellungen entsprechenden Umgang mit solchen Technologien sicherzustellen. CEWE unterstützt daher Forschung und Lehre im Bereich Künstliche Intelligenz in Europa.    

Bei Fragen zu neuen Digitalisierungstechnologien und Künstlicher Intelligenz bei CEWE sprechen Sie uns an:

Dr. Reiner Fageth, Vorstand Forschung & Entwicklung digitalisierung@cewe.de

Die Kunden-Charta zum Download finden Sie hier.


Geschäftsbereiche, in denen künstliche Intelligenz eingesetzt wird

Geschäftsbereich Einsatzgebiete von künstlicher Intelligenz Zweck
Forschung & Entwicklung/ IT Gestaltungsassistenten in der CEWE Bestellsoftware Bessere Bildauswahl und -filterung durch Klassifikation und Bewertung (beispielsweise nach Personen, Bildqualität oder Ort/Zeit der Aufnahme)
Forschung & Entwicklung/ IT Organisation und Suche in CEWE MYPHOTOS Analyse und Indizierung von Fotos zur Ermöglichung der Suche nach Ort, Zeit, Objekten und Personen
Forschung & Entwicklung/ IT Ereigniserkennung in CEWE Bestellsoftware und CEWE MYPHOTOS   Erkennen und Benennen von wichtigen Ereignissen durch intelligentes Zusammenfassen von Fotos
Marketing und Vertrieb Aussteuerung von SEA-Kampagnen (Werbung in Suchmaschinen) Besseres Erreichen der Zielgruppen für bestimmte Produkte
Produktions-IT Hochskalierung von Fotos im Druck durch ein Künstliches Neuronales Netz Verbesserung der Druckqualität von Produkten mit Kundenfotos, die eine zu geringe Auflösung für das Produkt liefern
Der Digitalisierungsbeirat: (v.l.) Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Wahlster (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz), Prof. Dr. Susanne Boll (Universität Oldenburg) und Ranga Yogeshwar (Physiker und Moderator)

Mehr über Verantwortung bei CEWE