„Was wirklich zählt“- CEWE setzt Gegenpol zum Black Friday

Rabatte, Aktionspreise und Sonderangebote – zum Black Friday übertrumpfen sich auch hierzulande inzwischen Einzelhändler und vor allem Onlineshops mit immer niedrigeren Preisen. Der Fotodienstleister CEWE aus Oldenburg möchte in diesem Jahr einen bewussten Gegenpol zur vorweihnachtlichen Rabattschlacht setzen und ruft mit seiner Kampagne „Was wirklich zählt“ zur Rückbesinnung auf die wichtigen Dinge wie Freundschaft und Liebe auf.

Persönlich statt billig

Nicht nur das CEWE FOTOBUCH, auch die zahlreichen anderen Fotoprodukte von CEWE haben zu Weihnachten Hochsaison. Und das gerade, weil sie nicht zu den Dingen gehören, die mal eben mitgenommen werden, weil sie aktuell im Angebot sind. Ganz im Gegenteil: Wer ein Fotoprodukt verschenkt, zeigt, dass er sich Gedanken gemacht hat und dem Empfänger ein ganz persönliches Geschenk machen möchte. „Unsere Kunden vertrauen uns Tag für Tag ihre persönlichsten Dinge in Form ihrer Fotos an“, betont CEWE-Vorstand Thomas Mehls. „Daher ist es uns enorm wichtig, ihnen die entsprechende Qualität und umfassenden Service zu bieten.“ So steht der Kundendienst beispielsweise auch abends und am Wochenende mit Rat und Tat bei der Gestaltung eines CEWE FOTOBUCHs zur Seite. „Tage wie der Black Friday, an denen vor allem Onlinehändler nur noch um die besten Preise kämpfen, führen aus unserer Sicht zu noch mehr Geschenken, die einfach mit einem Klick bestellt werden. Der persönliche Gedanke, für die Liebsten das passende Geschenk auszuwählen, rückt dabei in den Hintergrund. Das ist nicht unser Anspruch an Weihnachtsgeschenke“, ergänzt Thomas Mehls. „Solche Aktionen schaden aus unserer Sicht langfristig auch der Vielfalt im stationären Einzelhandel, mit dem wir über unsere Handelspartner eng verbunden sind.“

Echte Emotionen

In allen Werbekampagnen von CEWE stehen echte Kunden und ihre ganz individuellen Geschichten im Vordergrund. So auch im TV-Spot „Was wirklich zählt“, der vom 27. bis zum 30. November im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird - unterstützt durch eine breite Online-Kommunikation. Bereits ab dem 23. November startet CEWE einen Aufruf in den sozialen Netzwerken Instagram und Facebook: Dabei hat jeder die Möglichkeit, selbst Teil der Kampagne zu werden und ist dazu aufgerufen, unter dem Hashtag #waswirklichzählt die Foto-Momente zu teilen, die für ihn persönlich besonders wichtig sind. Diese Momente bekommen dann eine außergewöhnliche Bühne. Denn aus den Fotos wird ein eigener, einmaliger Fernsehspot kreiert, der unter anderem auf einem ganz besonderen Sendeplatz zu sehen sein wird: Im RTL-Jahresrückblick „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“ am Nikolaustag, den 6. Dezember. „Der ganz besondere TV-Spot mit den persönlichen Foto-Momenten unserer Kunden soll deutlich machen, dass die Aussage ‚Was wirklich zählt‘ für viele Menschen in dieser besonderen Zeit mit echten und tiefen Emotionen verbunden ist“, fasst Thomas Mehls den Kern dieser Kampagne zusammen.  

Mehr Informationen unter www.cewe.de 

In den Presseverteiler eintragen

Sie möchten regelmäßig per E-Mail über Neuigkeiten aus dem Hause CEWE informiert werden?
Wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf!