Suche

Frischer Wind für die eigenen (vier) Wände

Alles neu macht der Mai. Während draußen die Natur zu neuem Leben erwacht, lässt sich auch die zu Hause verbrachte Zeit bestens für ein Frühlings-Makeover nutzen. Mit diesen Tipps zum Umdekorieren erstrahlt das eigene Zuhause bald in neuem Glanz.

Es kann so einfach sein: Hier die Möbel neu arrangiert, dort ein paar Dekoelemente platziert und dazu ein neuer grüner Mitbewohner - oft reichen wenige Handgriffe und Details für ein neues Wohngefühl. Gerade die Wände bieten dabei die perfekte Bühne für echte Hingucker und kreative Gestaltungen.

1. Kreativ austoben: Kacheln sorgen für Vielfalt
Ein Fülle an Möglichkeiten zur kreativen Wandgestaltung bieten die sechseckigen Foto-Kacheln hexxas von CEWE, die den Wohnraum auf künstlerische Art bereichern. hexxas sehen nicht nur gut aus, sie sind auch leicht anzubringen, austauschbar und ermöglichen unendliche viele Varianten der Anordnung. hexxas funktionieren sowohl als Collage einzelner Fotomotive als auch als zusammengesetztes Bild aus mehreren Elementen. Hier sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt: Ob als fotografische Messlatte, die das Wachsen des Nachwuchses dokumentiert, als Familienstammbaum oder als Reisetagebuch des Lebens - hexxas fokussieren aufs Wesentliche, indem sie die wichtigsten Details ins Zentrum rücken und alles Sekundäre ausblenden. Wer ein Foto als großformatiges Arrangement über mehrere Kacheln hinweg anordnet, lässt Lieblingsmotive noch beeindruckender wirken und in einem ganz neuen Glanz erstrahlen. Besonders reizvoll werden diese durch Asymmetrien und Lücken in der Anordnung. Mit der richtigen Komposition lassen sich zudem Spannung und Dynamik in das Foto bringen. Hier ist weniger manchmal mehr - damit die individuell gestaltete Wand zum absoluten Hingucker wird.

2. Um die Ecke denken: neue Symmetrien und Kombinationen
Eine neue Anordnung von Wandbildern und ungewohnte Farbkontraste eignen sich besonders gut, um frischen Wind in die Wohnung zu bringen. Während eine symmetrische Block-Anordnung einen aufgeräumten Look fürs Arbeitszimmer schafft, öffnet eine Collage über Eck den Raum und schafft visuelle Reize, die zum genauen Hinsehen animieren. Hier lässt sich auch wunderbar mit Themenräumen spielen, wenn etwa Urlaubsbilder an der einen auf Familienmotive an der anderen Wand treffen. Tipp: Die Wandbilder am besten bündig an der Außenecke anordnen und von dort aus versetzt voneinander aufhängen. Besonders harmonisch wirkt es, wenn die Bilder in Rahmen in einheitlichen Farben ohne Zwischenräume aufgehängt und stattdessen Passepartouts genutzt werden, um sie voneinander abzugrenzen. Das Lieblingswandbild erzielt zudem in Kombination mit neuen Motiven eine ganz andere Wirkung, sorgt für einen frischen Look und muss somit dem Umdekorieren nicht zum Opfer fallen. Dies gelingt besonders gut, wenn mit den neuen Motiven auch neue Farbpaletten geschaffen werden.

3. Vorausdenken: erweiterbare Fotowände
Eine im wahrsten Sinne des Wortes zukunftsweisende Idee sind Fotowände, die mit der Zeit wachsen. Dieses Konzept bietet aus sich selbst heraus immer wieder Platz für Veränderung und dient zudem als eine Art persönlicher Chronologie. So wird etwa der Flur zum Zeitstrahl schöner Erinnerungen. Am besten wirkt dieser als Kombination aus kleinen und großen Wandbildern mit unterschiedlichen Rahmungen. Damit sich die Bilder optimal in den Rahmen einfügen, bietet CEWE Poster und Fotoleinwände in verschiedenen Formaten und Materialien auch fertig gerahmt an. Durch das kreative Spiel mit verschiedenen Größen wirkt die Wand lebendiger und lädt zum Betrachten ein. Besonders gut für die erweiterbare Fotowand eignen sich die Themen Familie, Urlaub und kunstvolle Fotografien. Eine Galerie, die mit jedem neuen Familienmitglied wächst, wird so zum originellen Stammbaum. Die zwei bis drei schönsten Motive pro Urlaub oder Ausflug werden dagegen Stück für Stück zu einer emotionalen Reise durch die Zeit und um die Welt. Mit der erweiterbaren Fotowand sind viele schöne und kreative Fotoprojekte umsetzbar.

4. Gesamtheitlich gestalten: neue Motive und Farben
Wer die eigene Wohnung umdekoriert oder neu einrichtet, stellt oft fest, dass manch ein Wandbild danach nicht mehr zum Gesamtkonzept passt. Neue Motive und Stile sowie neue Farbschemata schaffen hier Abhilfe - aus bunt wird schwarz-weiß, aus retro modern! Auf cewe.de lassen sich Lieblingsbilder perfekt auf das neue Raum-Setting anpassen: Einfach Lieblingsfotos hochladen, mit verschiedenen Filtern vom Vintage-Sepia-Look bis zum künstlerischen Pop-Art sowie zahlreichen Hintergründen, Cliparts und Masken experimentieren, den passenden Rahmen auswählen und bequem nach Hause liefern lassen.

5. Selbermachen: kleine Fotos, große Wirkung
Es muss nicht immer das großformatige Wandbild sein: Eine originelle Wanddekoration lässt sich auch mit Retro Prints von CEWE erstellen. Besonders gut kommen die Fotos im Vintage-Look auf einem selbstgebastelten Fotoboard zur Geltung. Werden die beidseitig bedruckbaren Retro Prints einfach mit Kordeln befestigt, lassen sie sich nach Lust und Laune austauschen und sorgen für Abwechslung an der Wand. Eine DIY-Anleitung für das Fotoboard findet sich hier.

6. Ungewöhnliches wagen: Fotokissen neu gedacht
Auch Kissen können die Wirkung eines Raumes nachhaltig verändern. Und dabei ist längst nicht gesagt, dass diese auf die Couch oder ins Bett gehören. Warum nicht mal eine kreative Wandgestaltung der kuscheligen Art ausprobieren? Mit den Premium-Kissen von CEWE und ein wenig handwerklichem Geschick lässt sich so eine gleichermaßen originelle wie gemütliche Bettrückwand gestalten, die sowohl zum abendlichen Lesen als auch zum Träumen einlädt.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für Presse, Nachhaltigkeit und Sponsoring

Christian Stamerjohanns (Leitung)
Wiebke Buchner (Presse)
Nicole Stephan (Sponsoring und Presse)
Fenna Willers (Nachhaltigkeit und Presse)

Telefon: +49 (0) 441 404-3850
E-Mail: presse@cewe.de

Für Fragen zu anderen Themen finden Sie unter folgenden Link alle Ansprechpartner:

Kontakt aufnehmen

CEWE Stiftung & Co. KGaA
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg

Route ermitteln