Suche

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zu Besuch bei CEWE in Oldenburg

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat heute Europas Fotofinishing-Marktführer CEWE in Oldenburg besucht. Auf Einladung des Oldenburger Bundestagsabgeordneten Stephan Albani besichtigte der Minister den Produktionsbetrieb und tauschte sich mit CEWE-Chef Dr. Christian Friege aus. Ein Schwerpunkt war die Präsentation von Software-Prototypen aus dem kürzlich eröffneten „Mobile & Artificial Intelligence Campus (MAIC)“. An zwei Standorten (am Unternehmenssitz in OL-Kreyenbrück sowie im Gründerzentrum TGO an der Universität Oldenburg) forscht hier ein interdisziplinäres Team in Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft an Zukunftstechnologien für CEWE, insbesondere mit Fokus auf die Themen Künstliche Intelligenz und Sprachsteuerung. Eine Besonderheit ist die Kunden-Charta von CEWE, in der sich das Unternehmen klar zu Datenschutz, Transparenz und dem verantwortlichen Umgang mit KI und anderen neuen Technologien bekennt.

Bundesminister Peter Altmaier: „Mein heutiger Besuch hat mich sehr beeindruckt. Es ist wichtig und gut zu sehen, dass deutsche Unternehmen wie CEWE beim Thema KI ganz vorn mitspielen und dabei die Themen Datenschutz und Ethik hohe Priorität haben.“

CEWE-Chef Dr. Christian Friege: „Der Besuch des Bundeswirtschaftsministers sehen wir als Anerkennung und weiteren Beweis für unsere Innovationsführerschaft nicht nur in der Fotobranche. Mit dem MAIC entwickeln wir die Fotoanwendungen von Morgen – immer mit dem Versprechen, dass die Kunden alle neuen Technologien nutzen können, aber nicht müssen.“

Stephan Albani MdB: „Dass CEWE als Mittelständler in Forschung investiert, eine Stiftungs-Professur mitbegründet und führend im Bereich KI ist, das ist schon außergewöhnlich. Für unsere Wettbewerbsfähigkeit und unsere Arbeitsplätze von heute und morgen sind diese Schritte von herausragender Bedeutung.“

Am Hauptsitz des Unternehmens in Oldenburg werden fast alle Fotoprodukte für den norddeutschen Raum gefertigt, allen voran das CEWE FOTOBUCH. CEWE ist europäischer Marktführer im Fotofinishing und erzielte 2018 einen Umsatz von 653,3 Mio. Euro. 1961 gegründet, ist das Unternehmen seit 1993 an der Börse gelistet und Mitglied im SDAX. In 15 Produktionsbetrieben und an neun Vertriebsstandorten in ganz Europa arbeiten 4.000 Mitarbeiter, über 1.000 davon in Oldenburg.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für Presse, Nachhaltigkeit und Sponsoring

Christian Stamerjohanns (Leitung)
Wiebke Buchner (Presse)
Nicole Stephan (Sponsoring und Presse)
Fenna Willers (Nachhaltigkeit und Presse)
Meike Kersken (Nachhaltigkeit und Presse)

Telefon: +49 (0) 441 404-3850
E-Mail: presse@cewe.de

Für Fragen zu anderen Themen finden Sie unter folgenden Link alle Ansprechpartner:

Kontakt aufnehmen

CEWE Stiftung & Co. KGaA
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg

Route ermitteln