Suche

Wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit

Mit der Erweiterung unseres Produktportfolios in unseren Geschäftsfeldern erschließen wir neue Kundengruppen und bieten so beste Voraussetzungen für den Eintritt in neue europäische Märkte. Mit der gezielten Beteiligung an jungen Unternehmen möchten wir den Aufbau neuer Zukunfts-Geschäftsfelder nach Vorbild des kommerziellen Online-Drucks fortsetzen und uns so unternehmerisch weiterentwickeln.

Forschung und Entwicklung mit InnovationsgespürPatente entwickeln – Zukunftssicherung mit Köpfchen

Forschung und Entwicklung kommen bei uns seit jeher eine zentrale Bedeutung zu. Viele eigene Patente für Maschinen und Vorrichtungen in der Produktion halfen bereits zu Zeiten der analogen Fotografie, die Technologie- und Innovationsführerschaft in Wettbewerbsvorteile umzusetzen. Im digitalen Zeitalter halten wir an dieser Tradition fest, sowohl bei der Fertigungstechnologie als auch in der Softwareentwicklung.

Dank des Innovationsgespürs unserer Mitarbeiter behaupten wir seit Jahren unsere Position als Technologieführer. Mehr als 140 Mitarbeiter arbeiten europaweit an der Entwicklung und Weiterentwicklung der digitalen Bestellmöglichkeiten. Bei der Softwareentwicklung setzen unsere Spezialisten auf die Methoden agiler Softwareentwicklung und automatisierter Tests, um Produkte und Software-Features schneller und besser getestet auf den Markt zu bringen.

Zur ständigen Verbesserung unserer Produktionsabläufe konzipieren und bauen wir in einer eigenen mechanischen und elektrotechnischen Entwicklungsabteilung Geräte-Prototypen. Diese werden zum Teil intern und zum Teil von externen Partnern für die CEWE Betriebe vervielfältigt.

Qualitätsmanagement und KundenzufriedenheitWenn Kunden zu Fans werden

Die Qualität unserer Produkte wird zum einen durch den digitalen Workflow und zum anderen durch den industriellen Fertigungsprozess bestimmt. Die Optimierung und die Abstimmung beider Prozesse bilden dabei den Kern.

Das Qualitätsmanagement beginnt mit der Auswahl der Verfahren und der verwendeten Materialien. Alle Materialien werden regelmäßig geprüft und wir intensivieren permanent den Regelkreis und Austausch mit der Kontrolle unserer Lieferanten.

Diese strengen Maßstäbe legen wir in allen von uns verwendeten Druckverfahren gleichermaßen an: für den industriellen Digitaldruck auf Basis der elektrofotografischen Verfahren, den Ink-Jet-Druck und den Offsetdruck.

State-of-the-art Software zur Bildverbesserung ermöglicht jederzeit die Kontrolle und Einhaltung unserer eigenen hohen Ansprüche. Zur Sicherung der gleichbleibenden Farbqualität wenden wir umfassende Prozesskontrollen an. Dabei handelt es sich weitgehend um Eigenentwicklungen für den Digitaldruck, die sich an vergleichbaren professionellen Standards aus anderen Bereichen orientieren. Erst mit der Endkontrolle ist der Überprüfungsprozess abgeschlossen.

Bestätigt werden unsere Anstrengungen, um die beste Qualität auch durch viele Testsiege, die wir Jahr für Jahr durch unabhängige Organisationen (z. B. Stiftung Warentest) erreichen. Das positive Feedback unserer Kunden und eine stetig steigende Markenbekanntheit bestätigen uns darin, Kundenzufriedenheit auf allen Ebenen stets in den Mittelpunkt zu stellen. Unsere Dienstleistungen wie Express-Lieferung, die 100%-Zufriedenheitsgarantie, die Erreichbarkeit des Kundenservices (in der Weihnachtszeit sogar bis Mitternacht) an sieben Tagen der Woche sind nur einige Beispiele für unser Bemühen, unsere Kunden zu Fans zu machen.

Produktsicherheit Geprüfte Produkte: Sicher ist sicher

Unsere hohen Ansprüche an Produktsicherheit und Qualitätsmanagement tragen zum Erfolg der CEWE Marke bei. Unser systematisches Sicherheitsmanagement prüft kontinuierlich, dass sowohl Produktneuheiten aber auch das bestehende Sortiment frei von Mängeln ist.

Diese Verantwortung trägt ein Expertenteam, in dem Mitarbeiter aus Einkauf, Produktion, Produktmanagement, Recht und Qualitätssicherheit zusammenarbeiten. Die Prüfungen reichen bis zur Entstehung der Produkte zurück. Gemeinsam mit unseren Lieferanten besuchen wir Produktionsstätten vor Ort, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Vorgaben sowie die aktuellen Gesetzgebungen eingehalten werden.

Unsere eigenen Kriterien gehen dabei sogar über die gesetzgeberischen Vorgaben hinaus und befolgen alle aktuellen Empfehlungen des Bundesinstituts für Risikobewertung. Produkteinführungen erfolgen nur mit den entsprechenden Zertifikaten, die die Verkehrsfähigkeit belegen.

LieferantenmanagementHöchste Sorgfalt entlang der Lieferkette

Wir wählen unsere Lieferanten mit Bedacht und Sorgfalt aus. Die Anforderungen im Auswahlprozess sind hoch und umfassen neben niedrigen Kosten auch eine ausgewiesene Prozesskompetenz, langfristige und stetige Qualitätssicherheit sowie ökologische, ökonomische und soziale Aspekte.

Dort, wo es möglich ist, arbeiten wir mit Lieferanten aus den Regionen unserer Produktionsstandorte. Damit steigern wir die lokale Wirtschaftskraft und verringern gleichzeitig die CO₂-Emissionen der Lieferlogistik. In der Lieferkette betrachten wir die direkten Lieferanten für Produktionsmaterial. Beschafft ein Händler kritische Materialen, so wird auch dessen Vorlieferant mitbetrachtet und geprüft. Als kritisches Material werden insbesondere Produkte mit hohen Anforderungen im Bereich Produktsicherheit und Produktqualität eingestuft. Bei Lieferanten, die gemäß der Business Social Compliance Initiative (BSCI) Richtlinien in als kritisch eingestuften Regionen ansässig sind, führen wir regelmäßig Lieferantenaudits vor Ort durch.

Unsere Lieferanten sind über unsere unternehmensweiten Richtlinien zur Verhinderung von Korruption und kartellwidrigen Absprachen sowie zur Bekämpfung von Kinder- und Zwangsarbeit informiert und tragen diese Richtlinien im vollen Umfang mit. Neue Lieferanten werden von uns sorgfältig in Hinblick auf Arbeitspraktiken, anhand von Menschenrechtskriterien und ökologischen Kriterien überprüft. Unsere Geschäftsstandorte befinden sich innerhalb Europas und unterliegen damit den gesetzlichen Regelungen, die Zwangs-, Pflicht- und Kinderarbeit untersagen. Zusätzlich sind wir bereits vor Jahren dem BME Code of Conduct beigetreten, durch den ebenfalls unsere Haltung bezogen auf Kinderarbeit verdeutlicht wird.

Finanz- und RisikomanagementSchuldenfreies Unternehmen mit hoher Dividende

Wir verfolgen eine Geschäftspolitik, die darauf ausgerichtet ist, den Bestand des Unternehmens zu sichern, den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern sowie dauerhaft angemessene Renditen zu erwirtschaften. Alle Entscheidungen im Finanzmanagement müssen deshalb so gestaltet sein, dass die langfristig richtigen Entscheidungen gefällt und umgesetzt werden können. Wir sind immer darauf bedacht, eine hohe Eigenkapitalquote auszuweisen, da wir uns dadurch Sicherheit und unternehmerische Freiheit bewahren. Denn nur wenn wir frei von finanziellen Zwängen sind, können wir die operative Wertschöpfung in Forschung und Entwicklung, Marketing, Vertrieb, Produktion und allen weiteren Funktionen bestmöglich nach unseren Vorstellungen unternehmerisch gestalten.
Diese Einstellung teilen wir mit den Finanzinstituten, mit denen wir in langfristigen und vertrauensvollen Beziehungen stehen. Für kurzfristig umzusetzende strategische Entscheidungen stehen uns stets ungenutzte Kreditlinien in ausreichender Höhe zur Verfügung. Wir kommunizieren unsere traditionell langfristige Perspektive aktiv am Kapitalmarkt. Damit möchten wir gezielt Investoren ansprechen, denen dieses Charakteristikum bekannt ist und die ein langfristiges Engagement kurzfristiger Gewinnabschöpfung vorziehen.

Chancen zu ergreifen, sowie die Fähigkeit, Risiken zu erfassen, zu analysieren sowie mit geeigneten Strategien zu reduzieren, sind wichtige Faktoren unseres unternehmerischen Handelns. Das systematische Chancen- und Risikomanagement ist die fortwährende Aufgabe des Vorstandes und Führungsaufgabe in jedem Verantwortungsbereich. Das Risikomanagementsystem erfasst die Chancen und Risiken der einzelnen Risikofelder in einer jährlichen, konzernweiten Risikoinventur. Dieser bildet die Grundlage für unseren jährlichen Chancen- und Risikobericht. 

Kontakt

Für allgemeine Anfragen wenden Sie sich bitte an:
Empfang Telefon: +49 (0)441 404 0

Für Fragen rund um Produkte und Bestellungen wenden Sie sich bitte an:
Kundendienst Telefon: +49 (0)441 18131901

Für Fragen zu speziellen Themen finden unter folgendem Link alle Ansprechpartner:

Kontakt aufnehmen

CEWE Stiftung & Co. KGaA
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg

Route ermitteln